Veranstaltungen: VfGH-Entscheidung Sterbehilfe

Nachdem der Verfassungsgerichtshof (VfGH) im Dezember das Verbot der Beihilfe zur Selbsttötung aufgehoben hat, muss das Parlament nun Maßnahmen zur Verhinderung von Missbrauch und der Einflussnahme durch Dritte bis Ende 2021 beschließen.
Das Institut für Ehe und Familie berichtete.

Sterbehilfe ist jedenfalls ein hoch sensibles Thema, welches durch die zunehmend älter werdende Bevölkerung vermehrt diskutiert wird.

Wir laden alle ein, sich am Diskussionsprozess zu beteiligen. Fragen der Ethik am Lebensende und der Umgang mit dem menschlichen Leben betreffen uns alle, auch wenn sie gerne verdrängt werden…

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auf Veranstaltungen hinweisen:

  • Podiumsdiskussion: HUMAN RIGHTS TALK – In Würde sterben? Suizidhilfe zwischen Lebensschutz und Autonomie,
    22. April 2021, 18-20 Uhr

„Der Human Rights Talk markiert den Abschluss der Tagung „Beihilfe zum Suizid“, die vom Institut für Ethik und Recht in der Medizin (IERM) der Universität Wien veranstaltet wird.“

Alle Infos hier:

https://gmr.lbg.ac.at/de/aktuelles-termine/termin/2021/04/22/podiumsdiskussion-human-rights-talk-wuerde-sterben-sterbehilfe-zwischen-lebensschutz-autonomie-2242021-18-uhr

 

  • ONLINE-TAGUNG „Beihilfe zum Suizid“
    22. April 2021, 09:30-17:30 Uhr

Alle Infos hier:

https://ierm.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_ierm/Veranstaltungen/HP-Programm_Beihilfe_zum_Suizid.pdf

„VERANSTALTER
Das Institut für Ethik und Recht in der Medizin (IERM) der Universität Wien wurde 1993 gegründet und ist bisher das einzige seiner Art in Österreich. Aufgabe des IERM ist es, Medizinethik, Pflegeethik und Medizinrecht interdisziplinär und integrativ in Forschung, Lehre und Beratung zu vertreten.“

 

Salzburger Bioethik-Dialoge 2021 – Sterbehilfe

Das Urteil des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) zur Frage des assistierten Suizides (Beihilfe zum Selbstmord) wirft viele Fragen auf, welche im Rahmen der Salzburger Bioethik-Dialoge eingehender beleuchtet werden.

Folgende vergangene Webinare können online nachgesehen werden:

„VfGH-Urteil – ein ethischer Kulturbruch?“
„VfGH-Urteil – aus juristischer Sicht“
„VfGH-Urteil aus intensiv- und palliativmedizinischer Sicht“

Diese Veranstaltungen folgen noch:

  • „VfGH-Urteil aus psychiatrisch-/ psychotherapeutischer Sicht“  –  22.4.2021, 19.00

 

  • Live -Symposium „Sterbehilfe – Quo vadis Austria?“  –  30.4.2021, 18.00

Alle Informationen hier!

https://www.salzburgeraerzteforum.com/salzburger-bioethik-dialoge-2021/?fbclid=IwAR1QPIzti5K1R98ijMUbT-Ngw9wPnMShzkaYdZjGTLb3rKA_9oUCLAU4F9Y

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Die wichtigsten Themen aus Politik und Religion – direkt in Deine Inbox.

Vielen Dank! Wir senden Dir eine E-Mail zu, die einen Bestätigungslink enthält. Bitte klicke den Link in der E-Mail, um Deine Anmeldung zu bestätigen.