ORF löschte heimlich Bericht über Christen- und Judenverfolgung

Bericht vom Online Medium Exxpress vom 18.11.2021

 

Am Dienstagmittag berichtete der ORF auf seiner Homepage über den neuen OSZE-Bericht, wonach die Zahl antichristlicher und antisemitischer Hassverbrechen in Europa deutlich gestiegen ist. Allerdings nur kurzzeitig – denn der Bericht wurde plötzlich kommentarlos gelöscht und ist seither nicht mehr auffindbar.

 

Was war da denn los? Am Dienstag veröffentlichte der ORF auf seiner Homepage einen Bericht mit dem Titel “Hassverbrechen gegen Christen und Juden stark gestiegen” und bezog sich dabei aus den neuen OSZE-Report, über den auch der eXXpress ausführlich berichtet hat. Demnach ist die Zahl antichristlich und antisemitisch motivierter Hassverbrechen deutlich gestiegen. Aber nach nur rund 30 Minuten wurde der Artikel plötzlich wieder kommentarlos von der ORF-Homepage gelöscht. Der Link führt mittlerweile ins Leere, ebenso wie ein Verweis auf der ORF-Homepage zu dem Bericht. Er ist auch seither an keiner anderen Stelle erschienen. Hier befindet sich eine Kopie des ursprünglichen Berichts.

 

Hier können Sie Ihre Beschwerde an den ORF richten.
Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Die wichtigsten Themen aus Politik und Religion – direkt in Deine Inbox.

Vielen Dank! Wir senden Dir eine E-Mail zu, die einen Bestätigungslink enthält. Bitte klicke den Link in der E-Mail, um Deine Anmeldung zu bestätigen.